Lochkamera-Workshops bei Camera Curiosa

Lochkamera im Eigenbau

1-tägiger Workshop - Wir bauen eine Lochkamera.

Das Prinzip der Lochkamera leitet sich von der Camera Obscura her, einem dunklen Raum mit einem Loch, durch das die Außenwelt auf eine Wand projiziert werden kann. Wird der dunkle Raum durch eine tragbare Box ersetzt, spricht man von einer Lochkamera. Camera Obscura und Lochkamera werden heute aber häufig synonym verwendet.

Im 1-tägigen Lochkamera Workshop bauen wir unsere eigene Camera Obscura. Kartons und Verpackungsmaterialien dienen uns als Material, um den Body der Lochkamera zu bauen. Logos und Aufkleber dieser Grundmaterielien verraten ihren früheren Zweck. Die wetterfeste Variante wird in unserem Lochkamera Workshop mit wasserabweisenden Klebeband versiegelt und ist somit alltagstauglich.

 

Bau einer Lochkamera

 

Unsere selbsgebaute Camera Obscura wird mit einem Rollfilm bestückt und ist immer wieder verwendbar. Das Bildformat beträgt 6 x 9 cm (Negativ) und erlaubt 8 wunderbare Panoramaaufnahmen pro Film. Dieses Format eignet sich besonders für den Zweck der Straßenfotografie.

Die Camera Obscura ermöglicht es aufgrund ihrer beinahe grenzenlosen Tiefenschärfe, ganz spezielle Bildkompositionen und Effekte zu erzielen. Lange Belichtungszeiten von bis zu 3 Minuten lassen die Zeit einfrieren und erlauben vielfältige künstlerische Eingriffe abseits der gängigen Bildsprachen.

Durch den Eigenbau im Prinzip der Camera Obscura erhält jede Kamera eine Art individuellen Fingerabdruck. Die ausgefransten Schnittkanten der inneren Bauteile definieren die Bildränder auf eine unnachahmliche Weise und verleihen den Fotografien einen Unikatcharakter.

 

 Lochblende beim Einbau in die Kamera

 

2-tägiger Workshop - Wir bauen eine Lochkamera (inkl. Aufnahme und Entwicklung)

Am zweiten Tag wenden wir unsere Lochkamera in der Umgebung des Studios in Berlin an. Wir testen die gestalterischen Möglichkeiten der Kamera, indem wir Straßenszenen und Objekte in den Fokus nehmen und uns in der Straßenfotografie üben. Jeder Teilnehmer erhält dafür einen Film mit 8 Aufnahmen.

Zum kennenlernen unserer Lochkamera werden wir Belichtungsreihen anfertigen und grundlegende Techniken der analogen Fotografie erlernen. Am Ende des Lochkamera Workshops soll jeder Teilnehmer in der Lage sein, eigenständig Projekte im Bereich der künstlerischen Fotografie mit der Camera Obscura zu bewerkstelligen.

 

Lochkamera Workshop

 

Beispiele (Micha Winkler)

 

London Lochkamera

 

Friedhof Berlin Lochkamera

 

Gendarmenmarkt Lochkamera

Die nächsten Termine
  • 29.7.2017 (10 - 18 Uhr)
    Studio Camera Curiosa, Crellestraße 19-20, 2. Hinterhof, 10827 Berlin
  • 14.10.2017 (10 - 18 Uhr)
    Studio Camera Curiosa, Crellestraße 19-20, 2. Hinterhof, 10827 Berlin